Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Benin: Politisches Porträt

24.01.2020 - Artikel

Das politische System Benins verbindet Elemente des amerikanischen und des französischen Systems. Rechtsstaatlichkeit, Gewaltenteilung, Achtung der Menschenrechte und Demokratie sind Kernelemente, auf denen die Verfassung beruht. Offizielle Hauptstadt Benins ist Porto-Novo, fast alle Ministerien und das Präsidialamt befinden sich jedoch in der wirtschaftlich wichtigsten Stadt des Landes, Cotonou.

Benin ist Anfang der neunziger Jahre ein friedlicher Übergang von diktatorischen zu demokratischen Verhältnissen gelungen. Präsident Patrice Talon ist zugleich Staatsoberhaupt, Regierungschef und Oberbefehlshaber der Streitkräfte. Der Präsident wird für eine Amtszeit von fünf Jahren direkt gewählt, zuletzt im März 2016. Zu den Parlamentswahlen am 28.04.2019 waren nur zwei Parteien des Präsidentenlagers zugelassen, da nur sie die neuen gesetzlichen Vorgaben für Registrierung und Wahlteilnahme erfüllen konnten. Dies schlug sich in einer vergleichsweise niedrigen Wahlbeteiligung von 27% nieder.

Weitere Informationen

Benin ist Kooperationsland der deutschen Entwicklungszusammenarbeit. Nähere Informationen hierzu beim Bundesministerium für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung:

nach oben