Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Auftakt Forests4Future

Gruppenbild der Teilnehmer

Gruppenbild der Teilnehmer, © GIZ Benin

13.04.2022 - Artikel

Neues Projekt der Entwicklungszusammenarbeit unterstützt die beninische Regierung bei der Wiederherstellung von ausgetrockneten Böden und Wäldern

Forests4Future (F4F) – so heißt das neue Projekt der deutschen Entwicklungszusammenarbeit, welches ab Anfang 2022 für die Dauer von gut 2 Jahren und mit Mitteln in Höhe von 2 Mio. Euro von der GIZ in Benin umgesetzt wird. Wälder und Holz stellen eine wichtige Ressource für Benin dar.  Dabei geht es um wirtschaftliche Aspekte, wie die Nutzung als Brennholz zum Kochen oder auch zur Weiterverarbeitung, aber natürlich auch um Umweltaspekte: Wälder spielen als Kohlenstoff- und Wasserspeicher eine wichtige Rolle. Daher soll F4F die beninische Regierung dabei unterstützen, ausgetrocknete Böden und Wälder wiederherzustellen. Es wird gemeinsam mit dem Wasserprojekt AGIR-Eau umgesetzt. Eine Eröffnungszeremonie im Hotel Azalai in Cotonou gab nun den feierlichen Auftakt für F4F.

nach oben